THE JUNESQUE STORY

MEET THE FOUNDERS


Ende 2018 hatte ich mit immer zunehmenderen Wassereinlagerungen unter anderem im Gesicht zu kämpfen. Mein erster Gedanke war mehr Sport zu treiben und somit insgesamt etwas mehr Gewicht zu verlieren. Allerdings beschränkten sich die Resultate auf meinen Körper. Die Wassereinlagerung im Gesicht waren immer noch sichtbar. Dies war für mich nicht nachvollziehbar. Ab einem gewissen Zeitpunkt fand ich mich immer wieder auf Websites von Schönheitsklinken wieder. Ich stellte mir die Frage, ob ich das bisschen gesparte Geld für eine Straffungs-OP aufwenden sollte. Mir war bewusst dass es sich hierbei um einen kosmetischen Eingriff handelt, der das Problem nicht wirklich an der Wurzel beseitigt. Während ich mit einem Auge auf Internetseiten von diversen Schönheitskliniken und mit dem anderen Auge weiterhin nach Lösungen im Internet suchte, bin ich irgendwann auf Beauty Tools gestoßen. Nach anfänglichen Zweifel überwog meine Verzweiflung und ich bestellte mein ersten Beauty Roller. Ein Massagegerät, welches versprach mit regelmäßiger Anwendung die Gesichtskonturen durch eine sanfte Lymphdrainage in Form zu bringen. Also genau das was ich zu diesen Zeitpunkt gesucht hatte. Nach knapp zwei Wochen war das Ergebnis nicht zu übersehen, selbst Freund sprachen mich darauf an. Seit dem Tag kann ich mir keine Selfcare Routine ohne meine Beauty Tools vorstellen. 
Die Liebe dafür, dass sich andere auch schön fühlen dürfen, hat mich letztlich dazu angetrieben, mit meinem Mann Niklas Junesque Beauty im April 2021 zu gründen.  Anfangs war Junesque Beauty nur ein Store für Kosmetik- und Beautytools nach kurzer Zeit stellten wir fest, dass im Bereich Beauty Tools noch Aufklärungsbedarf besteht.

Wir sind überzeugt davon, dass jeder sich schön fühlen darf.
Daher: Beauty is your Portion!


Die Gründer,

Niklas & Sarah  

IMG_1683.JPG
IMG_3476.heic